Sonntag, 31. August 2008

Wir über uns

Unser Dreierteam funktioniert auch gut. Inzwischen kennen wir unsere Macken und stellen uns gut aufeinander ein. Elmar rennt voraus, Jörgi kommt gemaechlich hinterher und ich gehe in der Mitte. Sieht bestimmt lustig aus. Elmar und ich lesen uns in die Literatur ein und planen. Jörgi greift nur ein, wenn ihm etwas gegen den Strich geht. Er ist der ruhigste von uns dreien und sagt meist nicht viel. Sein Lieblingssaetze sind: İch habe Durst! (Er meint natürlich Bierdurst...) und: İch will Nutella!























Der Elmar ist für die Kapitel im Reiseführer zustaendig, die man sonst gern überliest und gibt uns immer wieder eine Einführung. Allerdings liest er nicht unbedingt das, was Annette ihm, quasi als Hausaufgabe, aufgibt, sondern das, was ihn gerade interessiert. Er ist neugierig und fasst alles an, was ihm über den Weg laeuft, z.B. Schildkröten. Und wenn er morgens aus seinem Zelt kriecht, sieht er ein bisschen selbst wie eine aus...




















Annette ist im Moment damit beschaeftigt braun zu werden. Über rot ist sie noch nicht weit hinausgekommen... Sie ist ausserdem der Kassenwart und an Tankstellen - sehr zur Verwunderung der Tankwarte - zustaendig für's Bezahlen.













Erst vier Wochen sind wir unterwegs - es kommt uns schon viel laenger vor. Der Alltag ist ganz weit weg - zumindest tagsüber.












Nachts traeume ich, Annette, hin und wieder von der Schule und auch Jörg scheint zu verarbeiten. Elmar berichtet von seltsamen Schmatzgeraeuschen des naechtens.... Letzterer hat das geschaeftige Treiben der Businesswelt auch noch nicht ganz abgelegt und findet erst abends im Bett zur Ruhe, wenn er sich von den Klaengen seines ipods davontragen laesst.

Kommentare:

Sarah und Johannes hat gesagt…

Hallo ihr drei,
freut uns, dass es euch so gut geht. Klingt schön: "Der Alltag ist ganz weit weg" - so soll es sein. weiterhin gute fahrt, wir denken an euch.
Grüße aus Poing, die Fellers

Anonym hat gesagt…

Bonjour,

Je viens très régulièrement voir le blog, mais sans y ajouter de commentaires...mais voilà, c'est chose faite maintenant.

Je ne comprends pas tous les commentaires, mais les photos sont magnifiques, et cela donne très envie de partir en voyage aussi.

Merci de nous faire partager tout ca. En tout cas, vous semblez bien vous amuser, et c'est le principal.

Elmar, j'ai écrit volontairement ce texte en francais, afin que tu n'oublies pas de parler cette langue, elle te servira quand tu reviendras faire un tour à Strasbourg ;-).

Bonne continuation.

Christel

Anonym hat gesagt…

Hallo Weltreisende,
Hallo Elmar,

ich checke euren Blog meistens "auf Arbeit" im Büro und freue mich immer, etwas über eure neuen Erlebnisse zu erfahren.
Allerdings mit der Konsequenz, daß ich danach eine Zeit lang keine Lust mehr auf die Arbeit habe.
Übrigens Elmar, es ist Wiesnzeit und die Rosenheimer sind scho ganz narrisch. Ich trink mindestens eine Mass für euch mit.
Nächste Woche habe ich auch Urlaub (1 Woche - wie lächerlich im Vgl)- Wiesn - Regensburg - Faltboot (bei ebay gesteigert und scho getestet) fahren - so wird unser Urlaub ausschauen.
Weiterhin VIEL SPASS und gute Stimmung und viele (schöne) Erlebnisse.

Grüße aus RO von Rita, Griesi und Luise

Anonym hat gesagt…

Hallo ihr drei Weltreisende,

schön, so von euch zu hören. Da werden Erinnerungen wach an das eigene Sabbatjahr.
Elisabeth und ich verfolgen gerne euren weiteren Weg.
Bei uns geht ja in einer Woche wieder die Schule los(Seufz)

Grüße aus Freiburg
Michael

Anonym hat gesagt…

Hallo, Annettchen, hallo auch an die Jungs,
gestern Nacht bin ich aus Sarigerme in der Türkei zurückgekommen - auch deshalb hat mich eure Reisebeschreibung über die Türkei sehr angesprochen.
Ich war euch eigentlich recht nahe, ÖlüDeniz ist von Sarigerme gar nicht weit entfernt!
Ich freu mich, dass es dir / euch offensichtlich gut geht und wünsch euch weiterhin gaaaanz viel Spaß und viele positive Erlebnisse!Paßt gut auf euch auf!
Alles Liebe, Ingrid Huber

Biggi hat gesagt…

Hi Ihr drei oder wie heißt das in der Türkei HI Alter?

Mmmmhh da kriegt man ja Fernweh weiter so hab das mit dem Blog noch nicht ganz verstanden aber das wird noch :-))

Wir sitzen mal wieder beim Feierabendbier hier im Schwabenland

Feuchte Grüße in die Ferne

Franziska,Raphael,Gregor hat gesagt…

Hallo ihr drei,

uns freut es auch, dass es euch gut geht, alles bestens läuft, ihr euren Platz gefunden habt (*grins*) und vor allem freut es uns, eure Berichte zu lesen.
Wie macht ihr das nur? Vorher oder direkt in einem Internetcafe?
Mal schaun, vielleicht bekomm ich das auch hin. In 33 Tagen geht es los. Jippi!
Weiterhin viel Spaß und eine sichere Fahrt

Annette, Elmar und Jörg verwirklichen sich einen Traum hat gesagt…

Hallo Fanny und Gegor,

freut uns riesig dass das bei Euch auch klappt. Wir überlegen uns meistens vorab was wir veroeffentlichen wollen und suchen schon mal die Bilder zusammen. Die jeweiligen Posts erstellen wir dann immer online. Eigentlich immer an unseren woechentlichen Orga- Tagen (Waschen, İnternet, Einkaufen, ...). Auf den meisten Campingplaetzen hat es freien İnternet- Zugang.

Viele Liebe Gruesse nach Augsburg von

AJE

klene hat gesagt…

Also mal zu den Schmatzgeräuschen von (angebl.) Jörgi. Lieber Elmar, ich kenn nur die typischen "Reibegeräusche" von Jörgi, angeblich seine Füße, ich denke hinter diesen ganzen komischen Geräuschen könnte auch etwas anderes stecken.....

Gruß KLene/jutta

Jörn hat gesagt…

Hallo Ihr drei,

da bekommt man ja Fernweh ohne Ende wenn man Eure Reise verfolgt/Blog liest. Tolle Reiseberichte u. sehr schöne Fotos! Euch noch eine gute Fahrt u. viel Spaß! Werden hier immer mal wieder reinschauen.

Gruß aus NRW von Jörn u. Geli